Yoga für Senioren

Begonnen von Karin115, 26. Mai 2019, 11:41:36

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Karin115

Hallo ihr Lieben,
vor Kurzem habe ich einen Beitrag über Yoga im Alter gelesen.
Nun bin ich drauf und dran, mich für einen Anfängerkurs (Silver-Yoga) anzumelden.
Was haltet ihr davon? Habt ihr Erfahrungen mit Yoga?
Viele Grüße!

horstr

Hallo Karin,
ich kann es dir nur empfehlen. Yoga ist toll. Seit ca. 3 Jahren bin ich dabei und es macht mir immer noch viel Freude. Unterschätzen sollte man Yoga allerdings nicht. Das ist doch ziemlich anstrengend. 
Viele Grüße

Rosie_Rose

Hallo,

ich habe seit Jahrzehnten immer wieder Phasen wo ich Yoga praktiziere und dann wieder pausiere und den Fokus verlege. Immer wenn ich wieder hineinkommen möchte, fange ich sehr sanft an und steigere je nach Tagesverfassung. Es ist richtig, dass man die Intensität nicht unterschätzen sollte. Was ich mittlerweile praktisch finde, ist das große Angebot an Videos. Da gibt es auch ganz kurze Übungsabläufe und man kann die eigenen Themen eingeben, wie Yoga zum Entspannen oder Ähnliches. Deshalb passiert es bei mir nicht, dass ich mich übernehme. Aber Achtsamkeit ist definitiv gefragt.

Viel Spaß beim Üben Karin, bist Du schon weiter gekommen in der Yoga Reise?
sei du selbst

himmelblau

ich praktiziere yoga mittlerweile seit 15 jahren, ich habe damals mit 45 jahren damit begonnen und es tut mir einfach gut. ich glaube, ich bin deshalb noch so beweglich und habe kaum rückenbeschwerden. sportlich war ich sonst schon auch, aber nie so regelmäßig wie ab dem zeitpunkt.

Rosie_Rose

Wie war es nun im Silver Yoga Karin?  :)

Es wäre interessant, ob es da entspannt zugeht. Bei vielen Yoga Kursen war es mir zu stressig zum Beispiel beim Zählen der Atemzüge im Sekundentakt.
sei du selbst

Emera

Es gibt aber verschiedene Arten von Yoga. Wenn dir da ein bestimmter Kurs nicht gefallen hat, versuch einen anderen. Gibt sicherlich auch Kurse, die nicht so "stressig" sind. Glaube Hatha oder Yin Yoga wäre da vielleicht besser geeignet.

Rosie_Rose

Ja, das stimmt. Wobei Yin Yoga sehr fordernd sein kann, weil man jede Pose über einige Minuten halten soll und sich über die Atmung hinein vertieft.

Ich finde die Übungen sollten individuell angepasst werden, egal welcher Strömung man folgen will. Der Körper zeigt ohnehin die Grenzen auf. Stress sollte keiner entstehen, denn das würde an dem gewünschten Effekt vorbei führen. Es geht meiner Ansicht nach um Entspannung und Flexibilität.
sei du selbst

ERZIEHUNG-ONLINE SCHWANGER-ONLINE KUSCHELTIERE-ONLINE Kontakt Impressum Datenschutzerklärung